Springe zum Inhalt

Schinken Qualität

Schinken selber machen wie einfach das doch sein kann

Schinken selber machen wie einfach das doch sein kann

Mit der richtigen Hilfe und Anleitung, ist Schinken selber machen ein Kinderspiel. Sie werden staunen wie wenig Sie brauchen, um in den Genuss des selber machen zu kommen 🙂

Was bedarf es zum Schinken selber machen?

Schinken selber machen_Zubehoer
Ein Teil des Zubehör um Schinken selber machen zu können

 

Im Grunde benötigen Sie recht wenig zum Schinken selber machen:

  • eine Schritt für Schritt Anleitung
  • genaues Rezept
  • ordentliches Fleisch
  • ein Zuschnittmesser
  • ein Schneidebrett
  • Salz
  • Gewürze
  • ein Glas mit Schraubdeckel
  • eine Schüssel oder Eimer
  • Fleischhaken oder Schnüre
  • eine Rauchkammer oder Rauschschrank (doch das ist kein muss)

Wer diese Dinge schon hat, kann im Grunde sofort Schinken selber machen. Selbst der, der sich noch mit dem Werkzeug eindecken muß, kann schon in wenigen Tagen loslegen. Die Ausrüstung kostet nur ein paar Euro und schon kann es losgehen.

Warum Schinken selber machen, wenn es sie auch fertig zu kaufen gibt?

Schinken selber machen bedeutet Auswahl. Allein was für ein Tier oder welchen Teil des Tieres Sie verwenden, spielt schon eine große Rolle. Sie haben es selbst in der Hand, ob Sie ein konventionelles Tier oder doch lieber das hochwertigere BIO Fleisch verwenden.

Auch das Salz spielt eine riesen Rolle. Die meisten denken Salz ist doch Salz, doch sie irren sich gewaltig und das betrifft nicht nur das Schinken selber machen, sondern alles was Sie salzen. Eines meiner Geheimnisse für guten Schinken ist, das Natursalz das ich verwende. Dieses wird ohne Zusätze und unraffiniert angeboten. Dieses Salz wirkt wie ein natürlicher Geschmacksverstärker, jedoch ohne irgendwelche unerwünschte Nebenwirkungen.

gewürze beim schinken selber machen
—Gewürze zum Schinken selber machen—

Ein weiterer Vorteil beim Schinken selber machen ist die Wahl der Gewürze. Hier empfehle ich die Gewürze am Stück zu kaufen und erst kurz vor dem Einsatz selber zu mahlen. Dadurch verlieren die Gewürze kein Aroma und es geht viel besser auf den Schinken über.

Schinken selber machen bedeutet, dass Sie selbstlegen ob er geräuchert wird oder Naturbelassen bleibt. Wo bekommen Sie schon einen Schinken ohne Rauch? Und Sie werden es kaum glauben, wie wunderbar diese schmecken. Durch den fehlenden oder einfach nur sehr milden Rauch, kommen die anderen Aromen viel stärker zum Vorschein und Sie werden zum Ersten mal schmecken, wie wunderbar ein Schinken schmecken kann.

Schinken selber machen spart eine Menge Geld und bringt noch Spaß

Wenn Sie in eine Geschäft gehen und einen 0815 Schinken kaufen, der im Grunde nur nach Salz und Rauch schmeckt, zahlen Sie locker 10 €/Kg. Hier bekommen Sie dann Nitritpökelsalz und andere chemische Zusatzstoffe,  in einem  Stück Fleisch aus der konventionellen Massenaufzucht. Doch Qualität und Geschmack suchen Sie hier vergeblich.

Wenn Sie dann Qualität bei Ihrem Metzger des Vertrauens kaufen und dieser BIO und trocken gesalzen ist, zahlen Sie locker 20-30 €/Kg. Wenn Sie Schinken selber machen, kostet Sie ein Stück Fleisch eines konventionelles Schwein ca. 6-7€ /Kg, wenn Sie lieber auf BIO zurückgreifen sind es ca.12€/Kg. Dann kommen noch ein paar Gramm gutes Salz und ein paar Gewürze hinzu und Sie bekommen einen 1A Schinken. Dieser hatt dann auch noch andere Aromen und Düfte,  wie nur stechendes raffiniertes und teilweise gesundheitsgefährdendes Nitrit-Pökelsalz und Rauch. Wenn Sie Schinken selber machen, können Sie beim Trockensalzen auf das Pökelsalz komplett verzichten und stattdessen ein Natursalz verwenden 🙂

Doch woher bekommen Sie einen guten Ratgeber, der Ihnen zeigt, wie Sie Schinken selber machen?

 

Jetzt neu das Buch Schinken selber machen

Hier komme ich ins Spiel. Ich habe nahezu zwanzig Jahre Erfahrung im Schinken selber machen. Ich habe schon etliche Varianten ausprobiert und diese Erfahrung habe ich zusammen mit 76 erlesenen delikatess Schinkenrezepten in meinem Komplettkurs „Schinken selber machen“ zusammen gefasst.

Er hat eine Schritt für Schritt Anleitung in Schrift und Bild, so gelingt das Schinken selber machen selbst Neulingen und unerfahrenen. Die Anleitung und Rezeptsammlung reicht von der Fleischauswahl bis zum Räuchern egal ob es ein Rohschinken, Kochschinken oder Wildschinken sein soll.

Es werden alle Salzverfahren erklärt mit Vor- und Nachteilen. Wenn Sie das Neugierig gemacht hat, dann lesen Sie doch hier weiter:
Schinken selber machen

 

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, dann empfehlen Sie mich bitte auf den sozialen Netzwerken weiter.

Danke 😀